Des Kaisers neue Kleider

Das konnte doch keiner ahnen, dass aus dem kleinen Streich ein riesiger Staatsstreich werden würde!
Eine Geschichte über Schein und Sein, auf der Flucht zwischen Überseekoffer und Bahngleis gespielt. Ein Puppen-Schauspiel mit Pantomime und viel Musik für zwei gut getarnte junge Damen.

Frei nach einem Märchen von Hans Christian Andersen für Kinder ab 6

Spieldauer: ca.50 Min
Regie: Mathias Thieme
Text und Dramaturgie: Susanne Heinke
Spiel und Idee: Judith Weidmann, Janine Bohn
Ausstattung: Marc van der Kemp, Martin Gobsch, Judith Weidmann, Janine Bohn
Technische Bedingungen
Spielfläche: 4m x 4m
Stromanschluss erforderlich
Verfolger (falls vorhanden)
Das Stück eignet sich auch als Straßentheater.