fort mops fort

Trudchen und Otto halten viel von der Kunst zu reimen, doch leider ist ihr Hauptakteur, "ein begnadeter Mops", auf tragische Weise verendet. Für ihn muss schnell ein Ersatz her, damit die angekündigte Vorstellung nicht ausfallen muss. Diverse Tiere und Puppen aus der Umgebung haben sich spontan zu einem Auftritt bereit erklärt.
Trudchen, die "Klassikerin", versteht die Welt nicht mehr:"Wo sind sie hin, die Schüttelreime und Knüppelverse?!"
Im Laufe der Vorstellung findet sie immer mehr Gefallen an der freien
Versform. Plötzlich taucht der tot geglaubte Mops auf.....

Ein Reimprogramm für Kinder ab 6

Spieldauer: 40 Min ohne Pause
Spiel und Idee: Judith Weidmann, Elena Raquet
Ausstattung: Judith Weidmann, Elena Raquet
Max. Zuschaueranzahl im Zelt: 15 - 20 Kinder
Technische Bedingungen
Spielfläche: 4m x 4m
Das Zelt eignet sich gut für Festivals und kann auf jeder Grünfläche aufgebaut werden. Das Stück lässt sich aber auch im Theater spielen.